Wir haben gerade einen Artikel auf dem Online-Portal und -Magazine Compassioner veröffentlich, zum Thema „Weizen macht süchtig, hungrig und müde – so bleibst du gesund“. Weizen – vor allem in Kombination mit tierischem Eiweiß – verlangt unseren Verdauungsorganen viel ab. Dadurch steht nicht mehr soviel Blut für das Gehirn und nicht mehr soviel Energie für Widerstand zur Verfügung. Lese jetzt den ganzen Artikel auf Compassioner.

Gesund und schlank ohne Weizen? Brot, Gebäck, Pizza, Pasta – Weißen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig. Kaum jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher das goldgelbe Korn ist. Denn in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem „Urweizen“ nicht mehr viel gemein hat. Der „neue“ Weizen macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. Dr. med. William Davis zeigt in seinem Buch glutenfreie Ernährungsalternativen auf, mit denen man gesund und schlank ohne Weizen leben kann. Ich bespreche hier die 3 Hauptideen des Buches und unsere Tipps für die Umsetzung im Alltag – wie können wir uns langsam an diese Idee gewöhnen und sie ohne Stress in unseren Alltag integrieren? Lade Dir jetzt dein passendes kostenloses Rezept runter. Rezept: Rote Linsensuppe Rote Linsensuppe