wow, das Rezept ist wirklich toll!!! Ich hab’s mal irgendwo im Internet gesehen und hatte jetzt endlich Gelegenheit es auszuprobieren – der Hammer!!! Zutaten: 160 g Kichererbsenmehl 2 EL Olivenöl 3 – 4 EL Wasser ½ TL Backpulver Salz Ducca Zubereitung: Ofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Mehl, Salz, Backpulver & Öl in der Küchenmaschine vermischen. 3 EL Wasser zufügen (und 1 weiteren falls notwendig) sodaß sich der Teig gut zusammenkneten lässt. Den Teig zwischen Backpapier ca. 5 mm dick ausrollen und cracker ausstechen. Auf jeden Cracker Ducca streuen und vorsichtig mit dem Nudelholz darüberrollen, sodass das Ducca leicht in den Teig gedrückt wird. Ca. 8 – 10 Minuten backen bis die Ränder leicht braun sind. Das Rezept für Ducca findest du hier. Das ist echt schnell gemach und es lohnt sich. Eine tolle Gewürzmischung für die pflanzenbasierte Küche UND…

Heute hab ich ein super-einfaches Cookie-Rezept für dich. Die sind super geeignet als Dessert, Snack und sogar als schnelles Frühstück. Wenn du’s noch gesünder willst, nimm einfach Rosinen statt Schokolade. Zutaten: 3 reife Bananen, zerdrückt 1 EL Vanille (Vanilleextrakt, gemahlene Vanille – wenn du das nicht hast Vanillezucker) 6 EL Erdnussbutter (ungezuckert, am besten „chunky“ – also mit Stückchen) 3 EL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup 200 g Haferflocken 70 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel) 1 EL Backpulver 80 g dunkle Schokolade, gehackt Zubereitung: Ofen auf 180 °C vorheizen. Bananen, Vanille, Erdnussbutter und Honig mischen. In einer weiteren Schüssel Haferflocken, Mehl und Backpulver mischen. Die trockenen zu den anderen Zutaten geben und gut durchkneten. Schokolade (bzw. Rosinen) zufügen. Kugeln von ca. 1,5 cm Durchmesser auf ein Blech mit Backpapier setzen. Flachdrücken und 10 – 15 Minuten backen. hmmmmmmmmm, soooo gut!