Dieses Rezept schaut so unspektakulär aus und ist so köstlich – außerdem vollgepackt mit Ballaststoffen. Dazu passt super (wenn ich ganz ehrlich bin) Limettensauerrahm. Und da bin ich altmodisch. Sojaersatzprodukte schmecken mir nicht und ich bekomme Bauchweh davon. Dann nehm ich lieber das eine mal das Original. Wenn du das gar nicht willst, was Frisches ist gut dazu – also z.B. ein Dressing aus Limettensaft, Koriander, etwas Knoblauch, Chili …. hmmmmm … oder mit Limettensaft und -schale marinierter Fenchel. Herrlich! Du findest schon was 🙂 Zutaten: 2 Zucchini 1 Karotte 1 EL Chia Samen 2 EL Kichererbsenmehl 2 EL Hefeflocken 2 EL Ducca Zubereitung: Ofen auf 180 °C. Zucchini & Karotten fein raspeln. Chiasamen mahlen. Gemahlene Chiasamen mit Kichererbsenmehl & Hefeflocken mischen. Das geriebene Gemüse mit den Händen gut ausdrücken und mit den trockenen Zutaten mischen. Laibchen formen. Ducca auf Backpapier verteilen und die…

Ein nussiges Aroma mit würziger Note verbreitet sich in der Küche, wenn man Ducca zubereitet. Ein frisches Fladenbrot  oder ein rustikales Holzofenbrot, dazu etwas Olivenöl und die einzigartige würzige Vorspeise ist eingerichtet. Ducca (Dukkah oder auch Duqqa) ist eine traditionelle ägyptische Gewürzmischung, welche aus dem orientalisch-afrikanischen Raum stammt. Ducca geht in die Geschichte zurück bis hin zum Land der Pharaonen. Die orientalisch-afrikanische Gewürzmischung besteht aus einer Kombination von gerösteten Nüssen, Samen und Gewürzen. Mit Ducca kann man fast jedes Gericht verfeinert, es verleiht dem Essen so einen einzigartigen, erdigen Geschmack und ist extrem vielseitig einsetzbar. Daher war es eine Frage der Zeit bis die Ducca Gewürzmischung auch in Europa ihren festen Platz in unseren Küchen finden wird. In Afrika wird die würzige Ducca Gewürzmischung zu Fladenbrot gereicht, dazu gehört typischerweise Olivenöl und fertig ist der Brotaufstrich. Die Nussmischung wird auch gerne aufgrund des nussiges…