Dieses Rezept schaut so unspektakulär aus und ist so köstlich – außerdem vollgepackt mit Ballaststoffen. Dazu passt super (wenn ich ganz ehrlich bin) Limettensauerrahm. Und da bin ich altmodisch. Sojaersatzprodukte schmecken mir nicht und ich bekomme Bauchweh davon. Dann nehm ich lieber das eine mal das Original. Wenn du das gar nicht willst, was Frisches ist gut dazu – also z.B. ein Dressing aus Limettensaft, Koriander, etwas Knoblauch, Chili …. hmmmmm … oder mit Limettensaft und -schale marinierter Fenchel. Herrlich! Du findest schon was 🙂 Zutaten: 2 Zucchini 1 Karotte 1 EL Chia Samen 2 EL Kichererbsenmehl 2 EL Hefeflocken 2 EL Ducca Zubereitung: Ofen auf 180 °C. Zucchini & Karotten fein raspeln. Chiasamen mahlen. Gemahlene Chiasamen mit Kichererbsenmehl & Hefeflocken mischen. Das geriebene Gemüse mit den Händen gut ausdrücken und mit den trockenen Zutaten mischen. Laibchen formen. Ducca auf Backpapier verteilen und die…

Ich mag Hummus wirklich, wirklich gerne – ist ein absolutes Comfort-Food für mich. Leider ist das eines von ganz wenigen Rezepten, die ich selber nicht wirklich gut hinkriege … ich glaube, ich überwürze ihn dann oft. Dieses Rezept ist daher ideal für mich – idiotensicher 🙂 und absolut köstlich! Zutaten: 180 g Süßkartoffel 1 rote Paprika, gegrillt & geschält 1 TL Chilipaste 120 g Kichererbsen, gekocht 1 ½ EL Tahini oder Mandelmus 2 TL Knoblauch, gehackt Saft & Schale von 1 Zitrone 2 EL Ducca Salz Zubereitung: Ofen auf 200 °C vorheizen. Süßkartoffel halbieren und im Ofen backen bis sie weich ist (ca. 30 Minuten). Die weiche Süßkartoffel schälen. Mit gegrillter Paprika, Chili und den restlichen Zutaten mixen. Bei Bedarf Wasser oder Gemüsefond zufügen.

Dieser Salat ist gaaanz entfernt an einen Caesar Salad angelehnt. Ich weiß nicht, ob dir das so auch aufgefallen wäre, aber er ist auf jeden Fall einer meiner absoluten Lieblingssalate. Zutaten: 425 g Kichererbsen, gekocht (ohne Wasser) 1 EL Olivenöl 2 EL Ducca 160 g Schalotten, in feine streifen geschnitten 1 EL Dinkelmehl Salz Für das Dressing: 80 g Tahini oder Mandelmus 1 TL gehackter Knoblauch Saft von 1 Zitrone 1 EL Honig oder Ahornsirup Wasser nach Bedarf 1 ½ EL Ducca 300 g Blattspinat 1 Rübe, fein gerieben Ducca: 4 EL Sesam 3 EL Korianderkörner 1 EL Kreuzkümmel 25 g Haselnusskerne, geröstet und gehackt 1 EL Meersalz ½ TL schwarzer Pfeffer Zubereitung: Ofen auf 190 °C vorheizen. Kichererbsen in einer Schüssel mi Olivenöl und Ducca mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und knusprig backen (15 – 20 Minuten). Die fein geschnitten…

Ich muss ja zugeben, ich habe ein Problem mit Hummus. Versteh mich nicht falsch, ich LIEBE Hummus – aber meiner wird nicht so richtig gut … keine Ahnung warum! Da bin ich jetzt richtig froh über dieses Rezept … soooo gut!!! Die gegrillte rote Paprika gibt den Süßkartoffeln nochmal so einen richtigen Kick. Unbedingt ausprobieren – passt auch sensationell zu Fisch und Krustentieren (wenn’s man für die Festtagsküche sein soll). Zutaten: 180 g Süßkartoffel 1 rote Paprika, gegrillt & geschält 1 TL Chilipaste 120 g Kichererbsen, gekocht 1 ½ EL Tahini oder Mandelmus 2 TL Knoblauch, gehackt Saft & Schale von 1 Zitrone 2 EL Ducca Salz Zubereitung: Ofen auf 200 °C vorheizen. Süßkartoffel halbieren und im Ofen backen bis sie weich ist (ca. 30 Minuten). Die weiche Süßkartoffel schälen. Mit gegrillter Paprika, Chili und den restlichen Zutaten mixen. Bei Bedarf Wasser oder Gemüsefond…

Gebacken Süßkartoffeln sind ja alleine schon der Hit – mit Ducca – UNBEZAHLBAR! Und dazu die herrliche Frisch dieses Rotkrautsalats – so schnell geht lecker Essen! Zutaten: 2 Süßkartoffeln 3 EL Olivenöl Salz Ducca Rotkraut (1/3 Kopf), in ganz feine Streifen geschnitten Salz Zitronensaft Zitronenschale 2 EL Olivenöl 2 EL Preiselbeeren Zubereitung: Süßkartoffel längs in Achtel schneiden. Mit Olivenöl beträufeln und salzen. Bei 180° im Rohr weichgaren (ca. 35 Minuten) und mit Ducca bestreuen. Rotkraut mit Salz, Zitronensaft & -schale, Olivenöl & Preiselbeeren mischen und durchkneten. Mit den gebackenen Süßkartoffeln servieren.

Ein nussiges Aroma mit würziger Note verbreitet sich in der Küche, wenn man Ducca zubereitet. Ein frisches Fladenbrot  oder ein rustikales Holzofenbrot, dazu etwas Olivenöl und die einzigartige würzige Vorspeise ist eingerichtet. Ducca (Dukkah oder auch Duqqa) ist eine traditionelle ägyptische Gewürzmischung, welche aus dem orientalisch-afrikanischen Raum stammt. Ducca geht in die Geschichte zurück bis hin zum Land der Pharaonen. Die orientalisch-afrikanische Gewürzmischung besteht aus einer Kombination von gerösteten Nüssen, Samen und Gewürzen. Mit Ducca kann man fast jedes Gericht verfeinert, es verleiht dem Essen so einen einzigartigen, erdigen Geschmack und ist extrem vielseitig einsetzbar. Daher war es eine Frage der Zeit bis die Ducca Gewürzmischung auch in Europa ihren festen Platz in unseren Küchen finden wird. In Afrika wird die würzige Ducca Gewürzmischung zu Fladenbrot gereicht, dazu gehört typischerweise Olivenöl und fertig ist der Brotaufstrich. Die Nussmischung wird auch gerne aufgrund des nussiges…